Angepasst: Wie sich Städte fit für den Klimawandel machen

giz – Meldung vom 11.11.2016:
„Ob Starkregen oder Hitzewellen – Städte können sich mit verschiedenen Strategien gegen die Auswirkungen des Klimawandels schützen.“

Den kompletten Artikel können Sie → hier lesen.

Die großen Metropolen kämpfen oft mit der enormen Expansion und einem Klima, das sich durch unheimlich hohe Ausschläge sowohl in heißen wie auch in sehr regenreichen Zeiten auszeichnet. Die Kanalisation kommt der wachsenden Stadt nicht nach, oder ist häufig durch Unrat verstopft. Teure Deiche und Sperrbauwerke sind nicht umzusetzen. Somit können der steigende Meeresspiegel, Stürme und Starkregenereignisse sehr große Schäden verursachen.

Wenn eine Stadt nicht ganz geschützt werden kann, dann sollten wenigstens wichtige Gebäude und die kritische Infrasturktur vor Ort schnell,  einfach und günstig vor den Wassermassen gesichert werden. Dieses könnte z. B. mit dem SMARTen Flutschutz für SMART Cities  von AQUABURG umgesetzt werden.

Hier bietet AQUABURG für die Bürger und Einsatzkräfte einer Stadt:

  • einen autarken Flutwarner zur Wettervorhersage mit präzise gemessenen Wetterdaten wie Unwetterwarnung und
  • einen schnellen, autarken und von jedermann aufzubauenden Flutschutz – „Die AquaWand“ – mit Hinweisplänen „Flutschutzplänen“ an.

Weitere Informationen:

Deutschlands erste feuerverzinkte Stahlverbundbrücke fertiggestellt

stahl-blog.de – Stahl im Fokus, Beitrag vom 19.10.2016:

Vom Forschungsvorhaben zum Pilotprojekt

Die Autobahnbrücke über die A44 zwischen Kassel und Eisenach ist ein Pilotprojekt, das auf die Ergebnisse eines Forschungsvorhabens der Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V. (FOSTA) zurückgeht. Diese belegen, dass die Feuerverzinkung auch an zyklisch belasteten Brückenbauteilen eingesetzt werden kann und eine Korrosionsschutzdauer von 100 Jahren ohne Wartung möglich ist.“

Den kompletten Artikel können Sie → hier lesen.

mobiler Hochwasserschutz, AquaWand mit feuerverzinkten Stahlpfosten

Bild: Mobiler Hochwasserschutz, AquaWand mit feuerverzinkten Stahlpfosten

Die Firma AQUABURG schlägt mit ihren Produkten den gleichen Weg ein und verwendet ebenfalls feuerverzinkte Stahlbauteile, die über eine sehr lange Lebensdauer verfügen. Hierbei ist es wichtig, dass die verzinkten Stahlbauteile nicht bei der Lagerung im Wasser stehen, sondern das Wasser immer abläuft und somit die Stahlbauteile belüftet und trocken werden und das Regenwasser die verschiedenen Bauteile immer wieder säubert.

Weitere Informationen:

In Deutschland wird die Anpassung an den Klimawandel immer wichtiger

Gemeinsame Pressemitteilung von Umweltbundesamt, dem Deutschen Wetterdienst und dem Deutschen Klima-Konsortium, 12.09.2016

„Globale Temperaturrekorde und Sturzfluten in Deutschland – Vorgeschmack auf die Sommer der Zukunft?“

Den kompletten Artikel können Sie → hier lesen.

Die Firma AQUABURG bietet mit ihren Produkten bei zu viel Wasser einen schnellen Schutz und hält bei zu wenig Wasser und der Sommerhitze den Raum frei für die unvermeidbare Klimaanpassung.

Weitere Informationen:

Hochwasser: Umweltministerin Hendricks fordert bessere Warnsysteme

ZEIT ONLINE, 05.06.2016: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks fordert bessere Warnsysteme für Starkregen.

„Die Behörden sollten sich besser für akute Überschwemmungsgefahren durch Bäche und kleine Flüsse wappnen, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland.“

Den kompletten Artikel können Sie hier lesen:
  aquaburg-aktuelles-zeit-online

AQUABURG bietet mit dem SMARTen Flutschutz ein autarkes Warnsystem für kleine Bäche mit einer Mikroflutvorhersage, Hochwasserschutzplänen vor Ort und einen effizienten Hochwasserschutz mit den AquaWänden an.
Weitere Informationen:

Interview mit markt&wirtschaft westfalen

Münster, 30.04.2016: Wir haben ein Interview mit markt&wirtschaft westfalen geführt. Unser Fazit: „Die Zukunft wird nasser, stürmischer und trockener: Der Bedarf für mobile Hochwasserschutzsysteme wird stetig wachsen.“

Lesen Sie weiter

PRO Umwelt zum „Hochwasser: Österreich gemeinsam sicherer machen“

Münster, 31.03.2016: Ein Beitrag in Pro Umwelt zu unserer AquaWand: „Intelligenter Hochwasserschutz – Kommt ohne Lager und ohne Logistik aus!“

Die AQUABURG Hochwasserschutz GmbH in Österreich

Münster, März 2016: Für den Vertrieb in Österreich suchen wir noch engagierte Vertriebspartner. Fühlen Sie sich angesprochen, ein wachsendes, innovatives und technisch-geprägtes Unternehmen zu unterstützen? Dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf, um ein Teil des AQUABURG-Teams zu werden.

Produktvideo der AquaWand online

Münster, 07.03.2016: Unser Produktvideo der AquaWand ist jetzt auf unserem Youtube-Channel online. In 4:17 Minuten erhalten Sie einen Überblick der Stärken unserer AquaWand.

aquaburg-firmenvideo

Lesen Sie weiter

Die AQUABURG GmbH ist Gewinner des Innovationspreises Münsterland 2015

Münster, 25.11.2015: Die Firma AQUABURG GmbH hat den Innovationspreis Münsterland 2015 in der Kategorie „Start-Up Unternehmen“ gewonnen.

aquaburg-innovationspreis-muensterland-2015-preistraeger

Lesen Sie weiter

Die AquaWand in Kirchheim unter Teck – Einbau abgeschlossen

Kirchheim unter Teck, November 2015: Die AquaWand wurde in Kirchheim unter Teck eingebaut und ist nun einsatzbereit.

mobiler Hochwasserschutz, von Jedermann aufzubauen

Die AquaWand100 wird aufgebaut

Lesen Sie weiter

« Ältere Beiträge

© 2016 AQUABURG

Theme von Anders NorenHoch ↑